30.05.2019
14:00 - 17:00 Uhr
Nicht ärgern - essen!
Sogenannte "Un-Kräuter" und ihre Verwendung in der Küche

Welche Gärtnerin, welcher Gärtner kennt das Problem nicht: Besonders gut wachsen oft die Pflanzen, die gar nicht gepflanzt wurden, also die sogenannten "Un-Kräuter". Aber neben einigen, die tatsächlich nicht genießbar sind, wie z.B. Hahnenfußgewächse, gibt es etliche Wildkräuter, die Sie als gesunde und leckere Beigabe verwenden können. Ihr Garten offeriert Ihnen kostenlos und ganz ohne Aufwand einige zusätzliche Delikatessen!

Nach dieser Veranstaltung werden Sie Ihren Garten mit anderen Augen sehen, versprochen!

Termin 30. Mai 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr
Für wen Alle Interessierten
Gruppengröße offen
Mitzubringen sind Witterungsangepasste Kleidung
Startpunkt Kleingartenanlage „Jungenbüsch“ Kenn
Preis Spendenbox

 

Anmeldung Keine Anmeldung erforderlich. An diesem Tag findet in der Kleingartenanlage der Tag der offenen Tür statt.

zum Hauptartikel von "Was, wann, wo"
Infos und Tipps
„Weniger ist mehr!“

Witterungsangepasste Kleidung, die auch schmutzig werden darf ist ein Muss, ebenso festes Schuhwerk. Je nach Länge und Dauer der Tour Getränke und etwas zu essen – viel mehr brauchen Sie nicht.
Je weniger Dinge Sie dabei haben, desto unbeschwerter können Sie Ihr Naturerlebnis genießen. mehr erfahren

Un-Kräuter