Schwierigkeitsgrade der Touren
Alle geplanten Touren sind mit verschiedenen Symbolen gekennzeichnet. Kleine Piktogramme mit grünen, gelben und roten Fußabdrücken ermöglichen auf einen Blick eine Einschätzung, welchen Schwierigkeitsgrad die jeweilige Tour hat. Barrierefreie Veranstaltungen und Touren „für Mensch und Hund“ sind ebenfalls gekennzeichnet.

Schwierigkeitsgrad grünEine leichte Tour, die i.d.R. kürzer als drei Stunden dauert und bei der die Geländeverhältnisse fast durchgängig einfach sind, z.B. kaum Steigungen, überwiegend befestigte Waldwege.

Schwierigkeitsgrad gelbEine mittelschwere Tour mit bis zu fünf Stunden Dauer, die stellenweise etwas schwierigere Teilstücke enthält, z.B. mehrere An- und Abstiege, Wegführung teils über schmale unbefestigte Pfade.

Schwierigkeitsgrad rotEine schwere Tour, die i.d.R. länger als fünf Stunden dauert und bei der die Geländeverhältnisse stellenweise herausfordernd sein können, z.B. längere An- und Abstiege, Wegführung meist über schmale unbefestigte Pfade, ggf. kurze steile Passagen, Bachdurchquerungen oder Rutschgefahr durch Schnee oder Eis. Trittsicherheit ist auf diesen Touren unbedingt erforderlich, Schwindelfreiheit von Vorteil. Kletterkenntnisse sind jedoch nicht erforderlich.

Hinweis: Die Einschätzungen zum Schwierigkeitsgrad der Touren gelten für die zur jeweiligen Jahreszeit üblichen "Normalbedingungen" (je nach Wetterlage kann es ggf. zu Veränderungen kommen) und für durchschnittliche fitte Erwachsene. Sollten Sie unsicher sein, ob Ihr Fitnesszustand zur Tour passt, so nehmen Sie bitte vorher Kontakt mit mir auf.

Symbol Rollstuhl   Die angebotenen Touren sind aufgrund der natürlichen Gegebenheiten im Wald i.d.R. nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Rollstühle oder Kinderwägen geeignet. Ausnahmen sind Angebote, die explizit als barrierefrei gekennzeichnet sind, oder die ich auf Anfrage hin gerne maßgeschneidert auf die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmenden hin konzipiere.